Siebeinsatz La Piccola

Für die Qualität, die Crema und vor allem für den Geschmack ist auch das benutzte Sieb ein Kriterium. Nicht zuletzt, da dieses Sieb mit seinen kleinen Löchern regelt, wieviel Wasser mit wieviel Druck durch das Sieb gepresst wird. Hierbei ist die Anzahl der Löcher, sowie die Größe der Löcher entscheidend. Der aufgebaute Druck der Maschine bleibt hierbei unverändert.
Besitzer einer dieser wunderbaren La Piccola ESE Pad Espressomaschinen haben das große Glück und den Vorteil, daß diese Siebe auszuwechseln sind. Lucaffé als Eigentümer und La Piccola als Hersteller der La Piccola Piccola und La Piccola Sara, oder der La Piccola Cecilia Espressomaschinen bietet Wechselsiebe für alle seine ESE Pad Espressomaschinen an.

Welchen Unterschied machen diese Siebe also?

Siebe mit kleineren Löchern, lassen weniger Wasser, bzw. Espresso pro Zeiteinheit durchlaufen. Dadurch, daß sich der Druck erhöht, dauert es etwas länger, bis der Espresso durchläuft. Es entsteht durch die feineren Löcher auch eine intensivere Crema. Auch haben kleinere Löcher Einfluß auf die Stärke des Espresso. Diese Siebe werden daher auch gerne für starke Espressi und Ristretti benutzt. Wer diese Zubereitung also lieber mag, sollte zu einem solchen Sieb greifen.

Siebe mit größeren Löchern, lassen mehr Wasser pro Zeiteinhait durchlaufen. Der Durchlaufdruck ist daher geringer. Hierbei wird ein leichterer, weicherer Espresso hergestellt. Diese Siebe mit größeren Löchern werden daher gerne für leichtere Espressi und Cafe Creme, bzw. Lungo Zubereitungen benutzt.

Warum sind die Siebeinsätze sinnvoll?

Diese Siebeinsätze sind sinnvoll, da jeder Kaffe und jede Röstung unterschieldich ist. Mit diesen verschiedenen Sieben lassen sich die Espressi also individuell an den Kaffee und den Geschmack seine Geniesser anpassen.

Kann ich die Siebe denn so einfach tauschen bzw. wechseln?

Ja! Die Siebe bei den ESE Pad Espressomaschinen von Grande Italia, wie zum Beispiel der La Piccola und La Piccola Sara, lassen sich ganz einfach in unter einer Minute tauschen.
Einfach mit einem Messer vorne unter das untere Sieb greifen, und „klack“ nach oben hochziehen.
Das neuen Sieb einfach einlegen und den Anpresshebel einmal durchdrücken. Das neue Sieb ist fest in der Maschine verankert.

Was gibt es für Siebe?

Siebeinsatz „0“

Für alle Ristretto-Fans. Unser meistverkauftes Sieb, denn mit dem „nuller Siebeinsatz“ kommt  der Espresso schön zähflüssig und mit schöner Crema in die Tasse. Wir empfehlen dieses Sieb für alle, die den Espresso gern intensiv und kurz trinken.

Jetzt kaufen
Siebeinsatz La Piccola 1
Siebeinsatz La Piccola 0

Siebeinsatz „1“

Unser Standardsieb. Passt für fast alle Pads. Damit der Espresso köstlich wie am ersten Tag schmeckt, sollte der Siebeinsatz entweder regelmässig entfettet werden, oder 1x/Jahr ausgetauscht und gegen ein neues, frisches ersetzt werden.

Jetzt kaufen

Siebeinsatz „2“

Das Zweier-Sieb lässt den Kaffee besonders schnell durchlaufen und wird meist bei Maschinen mit Zweifachen Kaffeeauslauf eingesetzt: Ein Auslauf Espresso, der zweite Kaffee Crema.

Jetzt kaufen
Siebeinsatz La Piccola 2